Schnitzler: Eine kleine Komödie

Do| 23. 05. 2019 | 19:00
Villa Muthesius (vorm lebensspuren.museum)

EINE LIEBESGESCHICHTE IN BRIEFEN mit Hans Sigl & Nicole Beutler

"Arthur Schnitzler: Eine kleine Komödie"

Am Donnerstag, den 23. Mai 2019 um 19 Uhr gestalten Nicole Beutler und Hans Sigl mit der auf Briefen basierenden Novelle "Eine kleine Komödie" von Arthur Schnitzler einen heiteren Leseabend in der Welser Villa Muthesius.

Hans Sigl und Nicole Beutler, die schon in der TV-Serie „Der Bergdoktor“ erfolgreich zusammengearbeitet haben, verlegen  an diesem Abend und mit dieser literarischen Kostbarkeit ihre gemeinsame Arbeit vom Filmset auf die Bühne.

Das Spiel mit dem eigenen Ich, das Verkleiden und So-tun-als-ob, um dem Alltagstrott zu entfliehen, durchzieht Literatur und Film wie ein roter Faden. Doch gerade heute, in einer Zeit, in der (fast) jeder sein kann, was er will, wirkt das Thema von Arthur Schnitzlers Kleine Komödie auf Anhieb besonders vertraut.

In Briefen berichten Weltmann Alfred von Wilmers (Hans Sigl) und Josefine Weninger, die Kokotte der Wiener Jeunesse dorée (Nicole Beutler) von ihrem amourösen Abenteuer miteinander. Beide träumen von einer Wiederholung der großen Liebe aus unbeschwerten Jugendtagen, um einer gewissen Langeweile zu entfliehen und schlüpfen jeweils in eine andere Rolle…

Nach der Lesung haben Zuhörer\innen beim „Meet&Greet“ die Möglichkeit, die beiden Künstler auch persönlich kennenzulernen.

Eintritt: Euro 38 NP | 34 VVK (nur online).
Kartenvorverkauf, nur online, ab 23. März 2019.

Info: lebensspuren | Der Verein für Kunst & Kultur in Wels. Villa Muthesius, Pollheimerstraße 4, 4600 Wels. T 07242-911 249 oder verein@lebensspuren.at.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren